1. Blog/
  2. Nachrichten/
  3. Google hat zusammen mit Alphabet ein kostenloses Fotoanalysesystem erstellt

Google hat zusammen mit Alphabet ein kostenloses Fotoanalysesystem erstellt

Die Google-Muttergesellschaft Alphabet hat ein kostenloses Tool namens Assembler entwickelt, mit dem festgestellt werden kann, ob ein Foto echt oder manipuliert ist.

Google hat zusammen mit Alphabet ein kostenloses Fotoanalysesystem erstellt

Dieses Tool soll Journalisten und Faktenprüfer dabei unterstützen, gegen Deepfakes und andere Versuche der Wahrheitsmanipulation vorzugehen.

Das Tool kombiniert eine Sammlung von Tests, um Beweise für Effekte wie das Einfügen eines Teils eines Fotos in ein anderes, die Bearbeitung der Helligkeit oder das Löschen von Bereichen aus dem Hintergrund zu finden.

Das Projekt stammt von Alphabet’s Jigsaw, einem Team von Ingenieuren, Designern, Forschern, Politikexperten und anderen, das Alphabet zusammengestellt hat, um digitale Aspekte von Problemen wie Desinformation, Belästigung, Zensur, gewalttätigen Extremismus und Wahlmanipulation zu bekämpfen.

Online-Manipulationen, einschließlich Fotos und Videos, so genannte Deepfakes, die mit Hilfe von lernfähigen Technologien der künstlichen Intelligenz erstellt wurden, sind ein wachsendes Problem, da neue Werkzeuge solche Fälschungen erleichtern.

In den USA ist dies im heutigen politisch aufgeladenen Umfeld ein besonders heikles Thema, da ausländische Einmischung in Wahlen ein echtes Problem und soziale Medien eine mächtige, wenn auch misstrauische Informationsquelle darstellen. Desinformationsangriffe sind jedoch ein weltweites Problem.

Jigsaw hat sich mit anderen Themen befasst, darunter die Klärung des Fachjargons, die Bekämpfung der staatlichen Zensur, den Schutz der Meinungsfreiheit und die Eindämmung von Wahlbetrug.

Jigsaw hat sich mit anderen Themen befasst, darunter die Klärung des Fachjargons, die Bekämpfung der staatlichen Zensur, den Schutz der Meinungsfreiheit und die Eindämmung von Wahlbetrug.

Um Ihre Sicherheit und Privatsphäre zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, immer ein VPN zu verwenden.

Google ist jedoch auch daran beteiligt. Suchergebnisse sind eine primäre Möglichkeit, um Informationen zu finden, und sie können manipuliert werden. Und das Google-eigene YouTube arbeitet daran, manipulierte Videos zu verbannen, da die Politiker besorgt sind.

Zu den Organisationen, die das Assembler-Tool von Alphabet testen, gehören die Agence France-Presse, Animal Politico, Code for Africa, Les Décodeurs du Monde und Rappler, wie Jigsaw Chief Executive Jared Cohen am Dienstag in einem Blogbeitrag sagte.

„Faktenprüfer und Journalisten brauchen eine Möglichkeit, den neuesten Manipulationstechniken voraus zu sein und die Überprüfung der Authentizität von Bildern und anderen Vermögenswerten zu erleichtern“, sagte Cohen.

Aber gewöhnliche Leute werden nicht in der Lage sein, dieses verdächtige Foto, das auf Facebook geteilt wird, hochzuladen, um seine Echtheit zu überprüfen.

„Es ist ein Wettrüsten zwischen denen, die mit den Werkzeugen zur Bekämpfung des Problems aufwarten, und schlechten Schauspielern, und wir wollen sicher sein, dass unsere Arbeit die Waage zugunsten der Guten kippt“, sagte Jigsaw-Produktmanager Santiago Andrigo in einer Erklärung.

„In Anbetracht dessen sind wir sehr vorsichtig und absichtlich, wer Zugang zu Assembler erhält, und sehr sorgfältig bei der Überwachung auf mögliche Anzeichen von Missbrauch.